Aktuelles

09.09.2018 Kategorie: Aktuelles

Berichte zur Saison unserer Schulfußballer ...


Das Schuljahr 2018/19 fing für die Wettkampfklasse II (2003-2005) schon recht vielversprechend an. Das Los bescherte uns im Vorrundenturnier die St. Katharina Realschule aus Landstuhl und die gastgebende Realschule plus aus Weilerbach. Bei tollen äußeren Bedingungen konnten wir im ersten Spiel des Dreierturniers beide Gegner studieren, so dass wir dann gleich mit dem nötigen Ernst antraten. Der erste Gegner war die Schule aus Weilerbach, die ihr Auftaktspiel mit 0-2 gegen die Realschule St. Katharina verloren hatten und für die es jetzt schwer war, noch in die zweite Runde einzuziehen. 

Ein souveräner Auftritt gelang, mit 10-2 wurden die Weilerbacher geschlagen, die Tore erzielten Jonas N (4); Patrick L (2), Kenan K. (2), , Benneth M. sowie Albert A. (2), dem das Tor des Tages gelang, ein satter Schuss aus knapp 25 Metern in den Winkel.

Im zweiten Spiel wartete der stärkere Gegner auf uns, jedoch konnten wir uns nach anfänglicher Mühe, zur Halbzeit stand es 1-1, in der zweiten Hälfte verdient durchsetzen. Marvin N. traf zweimal . Die weiteren Treffer steuerten Patrick L. und Florian F. bei, so dass wir mit einem 4-1 hoch zufrieden als Turniersieger nach Hause fuhren.

WK II - Mannschaft im Schulfußball wieder Kreismeister!

Die erfolgreich in die neue Runde gestartete Schülermannschaft konnte sich im Endspiel am 19.09. um die Kreismeisterschaft wie im letzten Jahr gegen denselben Gegner, den Stadtrivalen vom Sickingen Gymnasium, in einem stellenweise hochklassigen Spiel glücklich durchsetzen.

Unsere Jungs mussten in der 3. Minute schon das 0-1 hinnehmen, als die Abwehr sich anscheinend noch sortierte. Der im Gegenzug für uns verhängte Elfmeter wurde kläglich in die Wolken des Ramsteiner Stadions gejagt. Hoch motiviert übernahm unsere Mannschaft die Initiative und lief in zwei weitere Konter der klug spielenden Gegner hinein, so dass es Mitte der ersten Halbzeit 0-3 stand. Der zweite Elfmeter - wieder wurde der sehr starke Leon S. im Strafraum umgerissen – konnte zum Anschlusstreffer genutzt werden. Kurz vor der Halbzeit verkürzten wir auf 2-3 und in der zweiten Hälfte gelang Marvin N. nach einem tollen Solo aus fast unmöglicher Position das umjubelte 3-3. Beide Teams hatten in der Folge Chancen, das Spiel für sich zu entscheiden – jedoch wie im letzten Jahr mussten beide Teams in das Lotteriespiel Elfmeterschießen. Torwart Julian G. konnte einen Elfmeter stark parieren, unsere Schützen trafen alle sicher, so dass wir als die glücklichere der beiden Teams als Sieger vom Platz gingen.

Eine tolle Moral ließ auch nach einem deutlichen Rückstand keinen Gedanken an Aufgeben zu, so dass der glückliche Sieg gegen einen starken Gegner am Ende doch nicht ganz unverdient war.

Nach den Herbstferien warten die nächsten Gegner auf unsere Mannschaft.

Der Traum vom Landesfinale ist zu Ende…

Die Schülermannschaft im WK II Jugend trainiert für Olympia ist in der dritten Runde ausgeschieden. Zwei der Spieler mussten im Vorfeld verletzt bzw. krank absagen, so dass wir nur mit 13 Spielern, die dann auch alle zum Einsatz kamen, das Turnier bestreiten konnten.

Im Schulzentrum Süd in Kaiserslautern trafen sich die bisherigen Sieger der beiden Vorrunden, um den Teilnehmer am Landesfinale auszuspielen. Gegner waren die Bertha von Suttner Gesamtschule, das Immanuel Kant Gymnasium aus Pirmasens sowie das Hofenfels Gymnasium aus Zweibrücken. Das Los bescherte uns als ersten Gegner die Pirmasenser, welche nach anfänglichem Rückstand letztendlich souverän mit 3:1 geschlagen wurden. Die Treffer für die IGS Landstuhl erzielten Florian F. sowie zweimal Marvin N.

Somit war das Finale des Turniers erreicht, wo wir auf das Hofenfels Gymnasium trafen, die in ihrem Halbfinale einen sehr starken Eindruck hinterlassen hatten. Im Endspiel verschliefen die Landstuhler die erste Halbzeit komplett und gerieten durch zwei nach Eckbällen erzielten Treffer mit 0:2 auch verdient in Rückstand. In der zweiten Halbzeit spielte im Prinzip nur eine Mannschaft, das war die IGS und konnte auch schnell auf 1:2 verkürzen (Torschütze Marvin N.) und warf in der Folge alles nach vorne und schnürte den Gegner förmlich ein, so dass sich aber auch Raum für schnelle Konter boten, die die Gegner auch eiskalt ausnutzen und mit 4:1 davon zogen. Das 2:4 durch einen tollen Schuss Florian F. war nur Ergebniskorrektur und die Zweibrücker ziehen somit verdient in das Landesfinale ein. Die Mannschaft war enttäuscht über die Niederlage, aber sofort wurden Pläne geschmiedet, im nächsten Jahr erneut anzugreifen.

zi

- - - - - - -               - - - - - - -            - - - - - - - 

Auch unsere "Jüngsten" sind erfolgreich gestartet!

Das Team der IGS Am Nanstein konnte sich in der Wettkampfklasse IV (Jahrgänge 2007/2008) gegen das Gymnasium Ramstein erfolgreich durchsetzen und somit in die nächste Runde einziehen. Bei hervorragenden Bedingungen in Ramstein erzielten in einem prima Spiel unserer Jungs in der zweiten Hälfte Henry und Finn die Tore beim 2 - 0 - Sieg. Das Team spielte diszipliniert und zeigte sowohl beim Abwehr- als auch beim Angriffsspiel gute Leistungen. Nach dem fairen Spiel gab es noch ein gemeinsames Foto der Jungs.

schi

- - - Weitere Berichte im Fachbereich SPORT - - -