Jahrgangsstufe 7 auf Ski-Klassenfahrt

Unsere siebten Klassen waren wieder im Ahrntal in Südtirol zum Skifahren!

Hier einige Eindrücke . . . 

Nach 9,5 Stunden sind die Klassen 7c und 7d am 09. März um 7:30 Uhr im Ahrntal bei strahlendem Sonnenschein angekommen und wurden im Hotel Bühelwirt gleich mit einem leckeren Frühstück begrüßt.

Am Freitag, den 09.03.2018, haben wir unsere Ski und unsere restlichen Skimaterialien, wie zum Beispiel den Helm und Skischuhe ausgeliehen. Danach haben wir unsere Fächer zugewiesen bekommen. Anschließend haben wir uns auf den Weg zum Klausiland mit unseren Skimaterialien gemacht. Dort haben wir unsere ersten Skiübungen gemacht. Dieser Tag war sehr anstrengend.

Am Samstag, den 10.03.2018, sind wir das erste Mal mit der Gondel auf den Klausberg ins Skigebiet gefahren. Dort sind wir dann in kleinen Gruppen schon einfache Pisten gefahren. Wir haben "Pizza" und "Pommes" geübt. (Pizza = Wenn man bremsen möchte, Pommes = Wenn man schneller fahren möchte.) Dieser Tag war für uns alle nicht mehr so anstrengend und es haben sich viele Meinungen über das Skifahren ins Positive geändert.

Zum Abschluss gab es heute eine Après-Ski-Party auf der Piste mit dem bekannten DJ Antoine.

geschrieben von Leon, Emilia , Robin und Michal aus der Klasse 7d

 

Foto-Shooting auf der Piste mit der Skigruppe "Flieger"

"Winter Wonderland"

Am Montag sind wir mit einem leckeren Frühstück in den Tag gestartet. Dann sind wir mit dem Ski-Bus auf die Ski-Piste gefahren. Dort sind wir dann in verschiedenen Gruppen vormittags Ski gefahren. Jetzt beherrscht jeder das sichere Kurvenfahren und Bremsen. Wir haben außerdem gelernt, wie wir an steilen Hängen am sichersten stehen bleiben ohne nach unten zu rutschen.

Das Mittagessen hat sehr gut geschmeckt und danach ging es direkt auf eine lange schöne Wanderung. Unterwegs machten wir eine große Schneeballschlacht bis wir auf der Adleralm eine Pause machten. Auf dem Rückweg sprangen viele in den frischen Schnee. Dieser Tag hat allen sehr viel Spaß gemacht.

geschrieben von Leon und Emilia, Klasse 7d

 

"Ski und Rodel gut" am Dienstag

Nachtwanderung

Auf der Nachtwanderung entstanden innerhalb von zehn Minuten folgende "Schneemannfamilien" der einzelnen Skigruppen!

Die "Siegerfamilie" wird durch den Wirt Matthias unseres Hotels "Bühelwirt" gekürt und am Abschlussabend bekannt gegeben!

Abschlusstag

Eindrücke vom Abschlussrennen und Gruppenbilder am höchsten Punkt des Skigebietes

Nach dem Frühstück ging es am Donnerstag um 9 Uhr für die 7c und 7d im Bus auf den Heimweg nach Landstuhl.

Übrigens, das Gewinnerteam des "Schneemannfamilien-Wettbewerbs" war die Skigruppe "Lasso" mit ihrer süßen Schneekatze :-)

Tschüß an alle Gipfelstürmer, bis zum nächsten Skifahren!!!


Beginn der Ski-Klassenfahrt der Klassen 7a und 7b

Um 8 Uhr kamen die beiden Klassen nach 10 Stunden Fahrt im Ahrntal an. Die Ski-Klassenfahrt am Klausberg kann beginnen!

Freitag, 16.03.

Heute waren wir so richtig Skifahren. Wir sind zum ersten Mal mit der Gondel gefahren. Als wir dann oben waren, sind wir in 6 verschiedenen Gruppen den Ziehweg zum Almboden runter gefahren. Eine Gruppe ist heute schon den Hühnerspiel-Lift hoch und dann die Hochrainpiste gefahren. Zum Schluss sind wir mit den Gondeln wieder runter ins Tal. Dort haben wir unsere Ski in die Spinte gestellt. Später sind wir mit dem Bus zum Hotel zurück. Zum Abendessen gab es sehr leckere Spinatspätzle und zum Nachtisch Kaiserschmarrn.

geschrieben von Paula, Sinthuja, Rabea und Lara aus der 7b

 

Samstag, 17.03.

Sonntag - Skifahren und Wandern

Montag: Skifahren und Alpine Coaster

Dienstag: Abschlusstag


Die Schülerinnen und Schüler sowie das Skiteam der IGS Am Nanstein bedanken sich für die langjährige und sehr gute Zusammenarbeit bei unseren Partnern im Ahrntal, insbesondere bei Michaela und Matthias vom Bühelwirt, dem Team vom Skihaus Sporting, der Skischule Klausberg und der Skiarena Klausberg