Klassenfahrt der 5a und 5c nach Otterberg

Am 19.09.2016 trafen sich beide Klassen um 8:30 Uhr am Busbahnhof der IGS am Nanstein. Als der Bus ankam, waren alle sehr aufgeregt. Wir stellten die Koffer in eine Garage und konnten gleich den Spielplatz erkunden. Anschließend brachten wir unsere Koffer in die Zimmer und gingen zum Mittagessen. Danach kam die Führung durch die Häuser. Das Programm begann mit einem Kletterkurs. Bei diesem wurden wir gesichert und mussten eine Brücke in großer Höhe überqueren. Am Ende der Brücke sollten wir an einer Glocke läuten und im "freien Fall" gesichert von der Brücke springen. Im Anschluss konnten wir noch 20-30 Minuten spielen bis es Abendessen gab. Am Abend gingen wir duschen und schlafen.

Am Dienstag fiel uns das Aufstehen schwer. Wir haben Zähne geputzt und uns zum Frühstück fertig gemacht. Danach bauten wir morgens in unserem Raum verschiedene Murmelbahnen. Danach gingen wir zum Mittagessen und konnten uns etwas unterhalten. In unserem Raum ging es dann weiter und wir haben eine Klassenstadt aus Holz gebaut. Nach dem Abendessen gingen wir auf unsere Zimmer und packten schon die Koffer für die Rückfahrt. Dann gingen wir fröhlich schlafen. Morgens begann die Abreise zurück zur IGS nach Landstuhl.

Niklas, 5a