DFB-Junior-Coach

Ziele des DFB

  1. Verbesserung des Fußballangebotes an der IGS Nanstein

  2. Angebot von Fußball-AGs an umliegenden Grundschulen im außerunterrichtlichen Schulsport qualitativ und quantitativ zu erhöhen

  3. Das Training im Kinderfußball in den Vereinen durch eine neue Generation von jungen, ehrgeizigen Junior-Coach zu verbessern

  4. Stärkung des Ehrenamtes entgegen aktuell rückläufigen Entwicklungen

Sportlicher Baustein

Fußballbegeisterte Schülerinnen und Schüler ab 15 Jahren werden in einer 40-stündigen Schulung ausgebildet. Die Jugendlichen sollen frühzeitig Trainererfahrungen sammeln und den Kindern Spaß am Fußball vermitteln. Die Ausbildung erfolgt direkt an der IGS Am Nanstein und wird vom jeweils zuständigen Fußball-Landesverband begleitet. Neben dem sportspezifischen Wissen wird besonderer Wert auf die Persönlichkeitsentwicklung der Nachwuchstrainer gelegt. Sie sollen früh lernen, Verantwortung für Jüngere zu übernehmen. Der DFB-JUNIOR-COACH bildet eine neue Säule innerhalb der DFB-Qualifizierungspyramide und dient als Einstieg in die Tätigkeit als lizenzierte C-Trainer.

Beruflicher Baustein

Der DFB-Premium-Partner Commerzbank unterstützt die Initiative DFB-JUNIOR-COACH als nationaler Partner und geht damit gemeinsam mit dem DFB neue Wege in der Nachwuchsförderung. Neben der Trainerlaufbahn werden die Nachwuchstrainer daher auch in ihrem beruflichen Werdegang, bsp.weise mit Schülerpraktika oder Bewerbertrainings unterstützt. Als eine der größten Banken in Deutschland kann die Commerzbank mit ihrem Experten-Know-how den Jugendlichen durch Vorträge und Veranstaltungen wirtschaftliche Zusammenhänge praxisnah erklären und ihre finanzwirtschaftliche Allgemeinbildung fördern. Der Commerzbank ist es wichtig, in diesem Projekt gesellschaftliche Verantwortung zu übernehmen und den DFB-Junior-Coaches neben der sportspezifischen Ausbildung eine persönliche Weiterentwicklung zu ermöglichen.

 

Die Rheinpfalz, 21.01.2015