Geschichtsausflug ins Hambacher Schloss (Tom, 9d)

Um 8.17 Uhr fuhren wir mit dem Regionalexpress von Landstuhl nach Neustadt an der Weinstraße und kamen dort um 8.47 Uhr an. Nun mussten wir einen anstrengenden Weg bis zum Hambacher Schloss zurücklegen. Dort angekommen machten wir ein Gruppenfoto und genossen die herrliche Aussicht, bei einer kleinen Pause. Natürlich nahmen wir auch an einer Führung teil, bei welcher wir noch den Unterricht der letzten Geschichtsstunde wiederholt und vieles dazu gelernt haben. Unter anderem erfuhren wir einiges über das Hambacher Fest (1832), die berühmteste Hambacher Fahne mit der Aufschrift “Deutschlands Wiedergeburt“, über Jakob Siebenpfeifer und auch über die Baumaßnahmen am Schloss wurden uns berichtet. Außerdem wissen wir nun, dass die Pfalz lange zu Bayern gehörte. Nach der interessanten Führung traten wir den Heimweg an und waren um 13.47 Uhr wieder in Landstuhl.